Dr. Richard Werner

Dr. Richard Werner ist am Hamburger Standort tätig und seit 2012 Partner der Sozietät. Sein Physikstudium an der Universität Hamburg schloss er im Jahr 2000 mit einer Diplomarbeit im Bereich der Rasterkraftmikroskopie an biologischen Proben in der Gruppe von Prof. Dr. Roland Wiesendanger ab. Anschließend arbeitete er in einer internationalen Unternehmensberatung. Von 2003 bis 2005 entwickelte er im Rahmen seiner von Prof. David G. Norris und Prof. Dr. med. Olav Jansen betreuten Promotion am FC Donders Center for Cognitive Neuroimaging in Nimwegen (Niederlande) und in der Neuroradiologie des Universtitätsklinikums Schleswig-Holstein neue MRT-Verfahren zur Darstellung zerebraler Perfusionsterritorien. Eines der Verfahren wurde später durch Patente geschützt.

2005 trat Herr Dr. Werner als Patentanwaltskandidat in unsere Kanzlei ein und begann parallel seine Ausbildung im allgemeinen Recht an der Fernuniversität Hagen. Weitere Abschnitte auf dem Weg zum Patentassessor absolvierte er in der für Patent- und Markenstreitsachen zuständigen Zivilkammer 15 des Landgerichts Hamburg, im Deutschen Patent- und Markenamt und am Bundespatentgericht. Die 2008 erlangte Zulassung als Patentanwalt und Vertreter vor dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt wird seit 2009 ergänzt durch die Zulassung als Vertreter vor dem Europäischen Patentamt.

Seitdem berät Herr Dr. Werner nationale und internationale Mandanten auf sämtlichen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen auf den Gebieten Maschinenbau, Medizintechnik, Elektrotechnik, Physik und Optik. Darüber hinaus widmet er sich dem Designrecht.

Dr. Richard Werner ist Mitglied der Deutschen Patentanwaltskammer, des Bundesverbandes Deutscher Patentanwälte, des Institute of Professional Representatives before the European Patent Office (EPI), der International Federation of Intellectual Property Attorneys (FICPI) und der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR).